Tierpate werden

Unterstützen Sie uns mit einer symbolischen Tierpatenschaft für unsere unten aufgeführten Schützlinge! Wenn Sie Pate eines unserer nicht vermittelbaren Tiere werden, können Sie sie jederzeit besuchen und Ihr Patentier persönlich kennen lernen. Eine Tierpatenschaft für unsere Schützlinge ist bereits ab 10€ im Monat möglich. Eine Patenschaft kann jederzeit per E-Mail oder Brief gekündigt werden. Sollte Ihr Patentier irgendwann sterben (was leider auch bei bester Betreuung irgendwann geschieht), informieren wir Sie natürlich direkt und Sie können sich überlegen, ob Sie die anderen Tiere weiterhin mit Ihrer Spende unterstützen möchten.

 

Als Pate erhalten Sie regelmäßig Informationen über Ihren Schützling und erfahren natürlich auch, wo Ihr Patentier lebt. Ein Besuch des Patentieres ist nach telefonischer Anmeldung jederzeit möglich. Die Geschichte von unseren Tieren hat Sie berührt? Dann werden Sie jetzt Tierpate!

Helfen Sie unseren Patentieren

Daisy und Milky

 

Milky und Daisy sind absolute Notfall Katzen.  Sie hatten in ihrem bisherigen Leben nicht viel Glück und sind deshalb noch sehr schüchtern. Sie haben noch von der Annäherung eines Menschen Angst. Sie sind neugierig und sind gerne nach Eingewöhnung beim Menschen, nur wenn man auf sie zugeht flüchten sie. Sie kennen auch Hunde und haben damit kein Problem. Eine Vermittlung von Angstkatzen ist leider sehr schwierig deshalb würden wir uns sehr freuen wenn Daisy und Milky einen Paten bekommen, damit sie solange bei uns bleiben können bis sie ein Zuhause finden.

 

 

Liam

Liam ist gerade mal 8 Jahre alt und hatte so viel Pech in seinem Leben. Wir haben ihn völlig entkräftet und abgemagert übernommen. Der Tierarzt hat die Entzündung im Innenohr nicht erkannt, die wohl länger geht und bereits den Augennerv und den Schädelknochen angegriffen hat. Wegen der sehr schmerzhaften und unbehandelten Entzündung konnte er sein Maul nicht weit genug öffnen um zu fressen. Der Eiter floss ihm aus der Nase.
Wir haben ihn übernommen und sofort zum Tierarzt gebracht. Aufgrund der Entzündung kann er auch auf einem Augen nicht mehr blinzeln, das wurde sofort vernäht damit es nicht austrocknet, und noch gerettet werden kann. Die Computer Tomographie hat das Ausmaß der Entzündung gezeigt. Er muss auf beiden Seiten operiert werden. Die Behandlung und OP können wir nicht verschieben, da er sonst an der Entzündung sterben wird. Wir haben derzeit leider auch nicht das Geld um die Operation zu bezahlen, die Spenden sind mit Corvid-19 zurück gegangen, so dass wir kaum die Möglichkeit haben diese Kosten zu bezahlen.

Bitte helft mit einer Spende damit Liam mit uns Weihnachten feiern kann!. Wer möchte Pate von Liam bis zu seiner Vermittlung werden?


Paulchen Panther

Paulchen Panther hatte bisher nicht viel Glück im leben. Er ist freundlicher, sanfter, ruhiger Kater der sich sehnlichst ein neues Zuhause wünscht. Paulchen Panther ist Fremden gegenüber schüchtern.  Bei Paulchen Panther haben wir ein Blutbild machen lassen, da er abemagert zu uns kam, dabei wurde eine beginnende Niereninsuffiziens festgestellt. Wir müssen Paulchens Nierenwerte beobachten. Um eine Verschlechteurng zu entgegen zu steuern. Seine Ernährung haben wir umgestellt. Katzen die eine CNI haben muss Futter umgestellt werden und gegebenenfalls Medikamentös behandelt werden. Bitte unterstützt Paulchen Pabthers Behandlung mit einer Patenschaft

Valentina

 

Die 7 Jährige Valentina ist eine zurückhaltende Dame, sie braucht ein ruhiges Zuhause wo sie wieder ankommen kann. 

Bei uns hat Valentina etwas Zeit gebraucht bis wir sie anfassen konnten.  Valentina hat eine Verengung in ihrer Nase, sie wurde bereits Operiert und soll jetzt beobachtet werden, da evtl. eine Folgeoperation durchgeführt werden soll. Bitte unterstützen Sie Valentinas Behandlung mit einer Patenschaft.

 

 

 

 


Unser Sorgenkind Ayda

Ayda wurde von einer dubiosen Züchterin wahrscheinlich viel zu jung verkauft und ist nach nur 2 Tagen bei ihrer neuen Besitzerin nach der Impfung erkrankt und brachte sie stationär in die Tierklinik. Die Käuferin konnte sich die Klinikksoten nicht mehr leisten. Ayda frisst leider auch nicht selbstständig, deshalb haben wir Ayda aufgenommen. Bei Ayda rätseln die Tierärtzte immer noch weshalb sie nicht frisst. Wir füttern sie nach wie vor und Ayda nimmt kaum an Gewicht zu. Bitte helfen Sie Ayda mit einer Patenschaft, damit wir die Ursache für ihre Krankheit finden und behandeln können. 

Agatha

Aghata hatte bisher kein schönes Leben, die absolut anhängliche freundliche Aghata wurde für die Zucht misbraucht. Mit nur 6 hatte sie ausgedient und sollte wegen einer nichtbehandelten Entzüdnung im Ohr eingeschläfert werden. Wir haben sie übernommen, bei der Untersuchung der Ohren hat der Tierazrt auch eine Entzündung im Maul festgestellt. Der Tierarzt musste ihr leider alle Zähne entfernen. Die entzündung im Ohr konnte gut behandelt werden. Die Entzündung in ihrem Maul wird noch behandelt. Bitte Unterstüzen sie Agahta mit einer Patenschaft. 


Ja, ich will eine Tierpatenschaft übernehmen

Vielen Dank für Ihre Übernahme einer Patenschaft. Sie erhalten von uns in den nächsten Tagen die Bestätigung Ihrer Patenschaft. Haben Sie Fragen zu Ihrem Patentier oder möchten es besuchen? Melden Sie sich bei uns unter info@tierhilfe-fuenfseenland.com oder 0152 573 659 84. Ihr Team der Tierhilfe Fünfseenland e.V.